Buchhandelblog
Gratis bloggen bei
myblog.de

rezensionen
Kunden

Menno...

Liebe Kunden!!!

Ich danke euch hier mal dafür, dass ihr euch immer fleissig bemüht so viele brauchbare Infos über ein Buch zu beschaffen, wie es euch möglich ist und Danke dass ihr euch in Geduld übt mit mir, wenn ich mal wieder auf der Leitung stehe.
Auch bedanke ich mich jetzt schon mal bei meinem Team für die Geduld und die Nerven die ihr für mich oder wegen mir braucht. XD

Ich bin nicht immer die einfachste und im Moment bin ich um jede Unterstützung froh, ob nun von den Kunden oder meinen Mitarbeitern, da ich zur Zeit mit mir selbst kämpfe und einige unnötige Probleme mit mir herum schleppe und die leider öfters dazu führen, dass ich ganz doll auf der Leitung stehe und teilweise Minuten brauche bis ich kapiere was ihr von mir wollt oder bis ich kapiert habe, was ihr mir mitteilen wollt. Zum Glück habe ich nur ganz ganz selten solche Kunden wie Aci, die so mühsam und launisch sind. Wir haben ganz viele, ganz tolle Kunden und einige möchte ich loben, andere finde ich einfach niedlich und wieder andere würde ich ganz herzlich drücken. Ich bemühe mich auch schwer, mir eure Namen zu merken und es funktioniert von Woche zu Woche besser, den Kunden schon an der Türe mit dem richtigen Namen zu begrüssen. Und Danke an Herrn .... der sich auch ganz fest bemüht sich meinen Namen zu merken und Kompliment! Sie sind jeden Samstag ein Stück näher am Ziel. XDD

Ja wollte ich einfach mal gesagt haben. 

2.6.08 14:42


Seltsame Zeit

So.. jetzt war ich einige Zeit im Laden und hatte allerlei verschiedenste Kunden um mich herum und am Telefon oder per Mail. Mir tun noch immer jeden Abend die Füsse weh, aber es bessert sich von Tag zu Tag.

Was mir aufgefallen ist in der Zeit: Wir haben unter unseren Kunden eigentlich nur freundliche, aufrichtige und sehr zuneigungswürdige Kunden. Kann man das so sagen? Solche Kunden die man am liebsten knuddeln würde, weil sie so niedlich sind oder einfach weil sie einem die Zeit geben, ein Buch zu suchen, was ich z. B. nicht sofort finde.

Auch unsere Bibliothekarinnen sind toll!! Melden sich Wochen vorher an, wenn sie neue Titel empfohlen bekommen möchten. Bringen immer eine Liste mit dem Titel und der richtigen ISBN-Nummer mit, wenn sie Bücher zwischendurch kaufen. Und sie lassen mir Zeit... ich mag es nicht wenn mich Kunden hetzen, wenn ich ein Buch nicht auf Anhieb finde. Doch unsere Kunden, also die meisten, lachen und sagen ich soll mir Zeit lassen.

 

Ja soweit war es dass mal wieder von den Kunden, bald folgt mehr.  

12.5.08 09:40


2 Tage im Laden und am Ende mit den Nerven

Ich war jetzt die ersten beiden Tage im Laden und ich war echt am Ende Mittwochabend.

Ich hatte Kopfschmerzen und meine Füsse existierten nicht mehr... Müde war ich und genervt.

Kunden sind wirklich etwas anstrengendes... zum Glück kennen unsere Kunden die Spielregeln so weit und sie haben meist irgendwo den Titel des Buches und den Autor aufgeschrieben, die meisten haben sogar im Internet schon die ISBN-Nummer herausgesucht, was uns das bestellen so viel leichter und angenehmer macht.
Zum Beispiel musste ich am Mittwoch jemanden von einer Bibliothek betreuen und für sie Bücher bestellen. Die Dame ist zum Glück immer total entspannt und freundlich und sie lacht viel und hat Verständnis wenn ich mal wieder länger brauche, weil ich noch nicht mit allem klar komme und viel zu schnell in Hektik gerate.

Sie hatte eine Buchzeitschrift  dabei und die Seiten auf welchen die Bücher beschrieben waren, hatte sie mit Zettelchen markiert. Das war super und ich hab mich danach glaub ich auch einige Male zu viel bei ihr bedankt, weil sie mir die Zeit gelassen hatte, die ich gebraucht hatte.

 

Danke schön~  

4.4.08 15:18


 [eine Seite weiter]